Geräusch - das Andere der Musik

Artikelnummer: 253033

Wie wird Lärm zu Musik? Der Band versammelt wissenschaftliche und künstlerische Perspektiven auf den ewigen Streit zwischen Geräusch und Wohlklang.

24,99 €

inkl. 7% USt.,

Lieferzeit: 9 - 11 Werktage



Beschreibung

Geräusch - das Andere der Musik
Untersuchungen an den Grenzen des Musikalischen

Geräusche sind noch keine Musik - oder keine Musik mehr. Im Konzert, im Tanz wie im Film sind die Grenzen zwischen Musik und Geräusch unscharf und beweglich: Aus dem Störgeräusch wird Musik, aus Wohlklang Lärm. Es ist daher für die Wissenschaft unerlässlich, das Geräusch zu untersuchen, wenn sie verstehen will, was Musik ausmacht. Im Spannungsfeld zwischen der modernen Universalität der Musik - "alles ist Musik" - und ihrer notwendigen Kehrseite bilden sich Abstufungen, Grauzonen, Verbindungen und Brüche, die in diesem Band von Wissenschaftlern und Künstlern, darunter Michel Chion und Gilles Aubry, diskutiert werden.

Wie wird Lärm zu Musik? Der Band versammelt wissenschaftliche und künstlerische Perspektiven auf den ewigen Streit zwischen Geräusch und Wohlklang.

Mucke-Magazin: Januar-Februar 2016
Seitenanzahl:198
Sprache:Deutsch
Einband:kartoniert
Herausgeber:
  • Silvan Moosmüller
  • Camille Hongler
  • Christoph Haffter

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

PDF

Leseprobe